News

Erfolgsbilanz zum ersten Geburtstag

15.04.2014

Seit April 2013 gibt es den 1. Fanclub der Lauterbacher Luchse. Pünktlich zum ersten Geburtstag des Vereins konnten die beiden Vorsitzenden Jörg Hanstein und Torsten Lang eine Erfolgsbilanz präsentieren: Die Mitgliederzahl des Vereins verdoppelte sich seit der Gründung von 25 auf 60 Mitglieder. Über 300 Eishockeyfreunde nahmen an den Fanclub-Fahrten zu Auswärtsspielen der Lauterbacher Luchse nach Köln, Soest, Wiehl und Dortmund teil. Und mehr als 15 000 Besucher interessierten sich für die bereits mehrfach ausgezeichnete Internetseite des Vereins. Auch an vereinsinternem Engagement mangelt es dem Fanclub nicht, wie die Vorstandsneuwahlen zeigten.

Satzung geändert

Zuvor beschlossen die 60 Fanclub-Mitglieder auf der Jahreshauptversammlung eine Satzungsänderung. Der Gründungsvorstand um die Doppelspitze Jörg Hanstein und Torsten Lang, die beiden Kassenwartinnen Daniela Lang und Theresa Hanstein sowie Pressewart Jens Kreller übte sein Amt im ersten Jahr des Vereinsbestehens nur kommissarisch aus. Das sollte sich nun ändern. In die neue Satzung wurde aufgenommen: Alle Mitglieder des Vereins, also auch Kinder, sind wahlberechtigt und wählen Vorstandsmitglieder für eine Amtszeit von zwei Jahren. Außerdem wird es keine Doppelspitzen mehr geben.

Die anschließenden ersten Wahlen nach dem neuen Modus stießen auf reges Interesse. Die Mitglieder sprachen Jörg Hanstein das Vertrauen aus und wählten ihn zum neuen Ersten Vorsitzenden des Vereins. Bei den Wahlen zu den anderen Vorstandsämtern zeigte sich, dass das Unwort „Kampfabstimmung“ dem Fanclub fremd ist. In guter demokratischer Tradition bewarben sich jeweils mehrere Kandidaten für ein und denselben Vorstandsposten. Aus der Wahl gingen letztlich Theresa Mengs als Zweite Vorsitzende, Daniela Lang als Erste Kassenwartin, Stefan Jöckel als Zweiter Kassenwart und Sabrina Ziegler als Schriftführerin hervor. Ohne Gegenkandidaten wurde lediglich Jens Kreller als Pressewart und Webmaster einstimmig wiedergewählt – begleitet von einem großen Applaus für seine professionelle Arbeit. Die von Kreller gestaltete Vereins-Seite www.fanclub-luchse.de erhielt für Informationsgehalt und Benutzerfreundlichkeit mehrere Auszeichnungen aus der Internetgemeinde und wurde im ersten Jahr über 15 000 Mal besucht.

Live-Ticker

Im Rahmen seines Jahresrückblicks bedankte sich Jörg Hanstein gemeinsam mit allen Mitgliedern auch bei Theresa Mengs und Torsten Lang. Mengs organisierte für den Fanclub bei allen Auswärtsspielen der Lauterbacher Luchse einen Live-Ticker für die zuhause gebliebenen Fans. 1100 Menschen nutzten dieses Angebot allein beim Top-Spiel gegen die Dortmunder Eisadler. Torsten Lang hat im Verlauf der Saison viel Zeit und Arbeit in die Herstellung von Fahnen, Bannern und Fan-Choreographien investiert, mit deren Hilfe die Lauterbacher Mannschaft auf dem Eis angefeuert wurde. Unterstützt wurde der Fanclub dabei immer wieder von Anhängern der Soester Bördeindianer, mit denen man 2013 eine Fanfreundschaft schloss. Investiert hat der Verein jedoch auch in die Jungen Luchse. Dem Eishockeynachwuchs des EC Lauterbach widmete der Club eine Spende von 300 Euro. Für die gute Zusammenarbeit bedankte sich Jörg Hanstein zu guter Letzt beim Vorsitzenden des EC Lauterbach, Manfred Naumann. Naumann erwiderte: „Ihr gehört zu den besten Fans der Runde“ und bedankte sich für die „phänomenale Unterstützung und Arbeit“ des Fanclubs. Abschließend warb Jörg Hanstein für das Sommerfest des Vereins am 21. Juni in der Tongrube nahe Angersbach.

Vorstand

Erster Vorsitzender: Jörg Hanstein

Zweite Vorsitzende: Theresa Mengs

Erste Kassenwartin: Daniela Lang

Zweiter Kassenwart: Stefan Jöckel

Schriftführerin: Sabrina Ziegler

Pressewart/Webmaster: Jens Kreller

von links nach rechts: Daniela Lang, Stefan Jöckel, Sabrina Ziegler,
Theresa Mengs, Jörg Hanstein, Jens Kreller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen